Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1'000'000 Kunden *

Heute bestellen, Versand
am nächsten Werktag!1

Shopauskunft SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Druckerprobleme schnell und einfach selbst lösen

Nichts ist ärgerlicher als ein Drucker der streikt. Im Büroalltag ist man schließlich auf den Drucker und die Ausdrucke angewiesen. Dabei zählt unter Umständen jede Minute. Damit Ihr Geschäft nicht zulange stehenbleibt, finden Sie verschiedene Druckerprobleme und die passende Lösung in unserer Drucker Hilfe.

1. So gehören Druckerprobleme der Vergangenheit an

DruckerproblemeSie haben Druckerprobleme? Ihr Drucker druckt nicht? Sie haben schon alle der üblichen Tricks versucht? Sie wissen nicht, ob es am Druckertreiber, an der Druckerpatrone oder am Papiereinzug liegt? Egal welche Probleme mit ihrem Drucker auch auftauchen, unsere Tipps und Anleitungen werden Sie wirklich weiter bringen. Wir haben alles Wissen zusammengetragen, dass Ihnen helfen wird, wieder sorgenfrei drucken zu können und sich wichtigeren Aufgaben zu widmen. Diese Seiten werden ständig erweitert.
 
Viele Menschen fragen sich, warum man immer genau dann Probleme mit dem Drucker bekommt, wenn man ihn gerade dringend braucht. Seien es die Hausaufgaben der Kinder, das Kündigungsschreiben an den Vermieter, die Bewerbungsunterlagen für einen neuen Job oder die Diplomarbeit, die unbedingt noch fertig gestellt werden muss. Natürlich weiß man, dass man Abgabetermine nicht bis zum Ende hinauszögern sollte, trotz allem passiert das vielen leider immer wieder. Gerade dann können Sie Unwägbarkeiten, wie störrische Druckertreiber, fehlender Toner, Tintenpatronen, die man nicht installieren kann, oder der nicht funktionierende Papiereinzug, nicht gebrauchen. Ein Auto muss ja auch einfach fahren, wenn man es braucht.
 
Zu allem Übel kommt dann meist noch hinzu, dass der gute Freund, der einem schnell aus- oder zumindest weiterhelfen könnte gerade im Urlaub ist oder der freundliche Fachhändler von um die Ecke geschlossen ist. Da ist es gut zu wissen, dass sich die meisten Probleme selbst beheben lassen.

2. Softwareprobleme – Wenn die Kommunikation zwischen PC und Drucker nicht (mehr) funktioniert

Druckerprobleme - LösungenDie häufigsten Probleme, die im Zusammenhang mit Druckern auftreten, beruhen auf Software-Problemen. Diese können aus unterschiedlichen Gründen auftreten: sei es der Wechsel Ihres Rechners, Ihres Betriebssystems oder das neuste Update. Häufig lässt sich auch nicht bestimmen, was genau die Ursache war.
 
Der erste Schritt zur Behebung dieser Probleme ist die Eingrenzung der Problemursache. Hat man einen zweiten Rechner zur Verfügung, an dem der Drucker tadellos arbeitet, so kann man fast immer von einem reinen Softwareproblem ausgehen. Eine weitere Möglichkeit, Hardwareprobleme auszuschließen und die Druckerprobleme auf den Treiber einzugrenzen, sind Linux-Livebetriebssysteme, die keiner Installation benötigen, sondern direkt von CD/DVD gestartet werden können. Diese haben meistens viele gängige Druckertreiber an Board, die sich einfach einrichten lassen und damit sehr gut zum Testen eignen. Häufige Hinweise auf Software-/bzw. Treiberprobleme sind zudem kryptische Fehlermeldungen oder unvermittelte Abstürze des Rechners, beim Versuch zu drucken. Hinweise, wie Sie die Fehlerquelle auf diese Art und Weise eingrenzen können, finden Sie auf den folgenden Seiten.
 
Für den klassischen Fall, dass Ihr verwendetes Betriebssystem keine Druckertreiber für Ihren Drucker mitliefert, müssen Sie diese separat installieren. Zwar liegt den meisten Druckern eine CD/DVD mit Treibern bei, jedoch sind diese oft nicht aktuell und nicht für jedes Betriebssystem geeignet. Zusätzliche Informationen zur Installation von mitgelieferten Druckertreibern finden Sie auf unseren weiterführenden Seiten. Dort erläutern wir Ihnen ebenfalls, wie Sie aktuelle Treiber für Ihren Drucker finden, die zu Ihrem Betriebssystem passen.
 
Heutzutage verwenden immer mehr Menschen Handys, Smartphones und Tablets für die verschiedensten Aufgaben wie Recherchen, das Verfassen von Texten, Ihre Buchhaltung und Anderes. Auch dabei kommt man früher oder später zu dem Punkt, an dem man gerne auch von diesen Geräten drucken möchte. Da Android und auch iOS jedoch nicht von Haus aus dafür ausgelegt wurden, findet man selten entsprechende Druckertreiber auf den mitgelieferten CDs/DVDs. Auch hier gibt es Lösungen, bei deren Umsetzungen wir Ihnen weiterhelfen können.
 
Sie finden auf unseren Seiten auch Lösungen für Softwareprobleme mit Ihrem Drucker, welche unvermittelt auftreten, nachdem Sie Ihren Drucker schon jahrelang in dieser Konstellation eingesetzt haben. Wir führen Sie durch die Deinstallation Ihres Druckertreibers, damit Sie diesen sauber neu installieren können.

3. Druckerprobleme mit Toner oder Druckerpatronen

Druckerporbleme - DruckerpatronenEinige der Probleme mit Druckern rühren von einer seltenen Benutzung her. Zum Beispiel, weil man plötzlich feststellt, dass der Inhalt der Druckerpatrone leer ist und man keine Ahnung hat, wie man diese wechseln muss. Sicherheitshalber sollte man immer eine passende Patrone zum Wechseln bereit halten, vor allem wenn man größere Projekte wie den Druck der Hochzeitseinladungen oder der Doktorarbeit plant.
 
Häufig steht man auch vor dem Problem, dass der Drucker die frisch gekaufte Patrone einfach nicht akzeptieren möchte. Tipps und Ratschläge, was Sie in diesem Fall unternehmen können, finden Sie bei uns.
 
Besonders ärgerlich wird es auch dann, wenn man einen Tintenstrahler besitzt, den man nur selten benutzt. Allzu häufig passiert es nämlich dann, dass der Druckkopf, der sich oft an der Patrone befindet, eintrocknet. Es gibt jedoch Mittel und Wege, mit denen Sie versuchen können, einen solchen Druckkopf wieder zum Leben zu erwecken. Wir stellen Ihnen im Folgenden die besten Tipps dafür vor.
 
Ist der Druckkopf fest mit der Patrone verbunden und wird mit dieser ausgetauscht, ist die einfachste und schnellste Methode die Druckerpatrone auszutauschen. Sicher werden Sie sich trotzdem darüber ärgern, weil diese Art von Patronen oft sehr teuer sind. Ein fest im Drucker verbauter Druckkopf hat hingegen den Nachteil, das Patronen zwar vergleichweise günstig zu haben sind, aber ein eingetrockneter Druckkopf im Ernstfall den Drucker komplett unbrauchbar machen kann. Jedoch gibt es auf für diesen Fall einige Tricks, mit denen man versuchen kann, dieses Druckerproblem zu beseitigen.

4. Fehlerhaftes Druckbild (Schärfe, horizontale oder vertikale Streifen, fehlende Farben)

Probleme mit dem Drucken äußern sich jedoch nicht unbedingt immer dadurch, dass der Drucker gar nichts mehr macht oder nichts mehr zu Papier bringt. Ein unscharfes Druckbild, fehlende Farben oder das Drucken "in Streifen" sind bekannte Probleme, die sich jedoch oft selbst lösen lassen.
 
Bei Problemen mit dem Druckbild ist es wichtig zu wissen, welche Technik in ihrem Drucker verbaut ist. Die beiden am häufigsten verwendeten Druckerarten sind Tintenstrahl- und Laserdrucker.

4.1. Tintenstrahldrucker

Die meisten Anwender setzen Tintenstrahldrucker ein. Sollten diese Drucker Probleme mit fehlenden Farben oder sich wiederholenden fehlenden Stellen im Druckbild haben (dies können Streifen oder auch Flecken sein), ist hier meistens ein teilweise eingetrockneter Druckkopf verantwortlich
 
Ein unscharfes Druckbild oder Falschfarben haben teilweise ihre Lösung in nicht richtig zueinander ausgerichteten Druckköpfen, da bei Tintenstrahldruckern die einzelnen Farben von unterschiedlichen Druckköpfen aufs Papier gebracht werden.
 
Die Ausrichtung der Druckköpfe Ihres Druckers können Sie selbst vornehmen und wir helfen Ihnen dabei.
 
Wir bieten Ihnen weitere, mögliche Problemlösungen für fehlerhafte Druckbilder bei Tintenstrahldruckern an.

4.2. Laserdrucker

Eine der am leichtesten zu behebenden Probleme sind vertikale, weiße Streifen im Druckbild, die entstehen, obwohl die Tonerkartusche nicht leer ist. Meistens ist dafür die falsche Lagerung oder der falsche Transport der Kartuschen verantwortlich. Werden diese nämlich auf einer der beiden kleinen Seitenflächen hochkant transportiert, so wird die gleichmäßige Verteilung des Toners zerstört. Dadurch ist dann an manchen Stellen der Toner früher aufgebraucht als an anderen und weiße Streifen entstehen. Die einfachste Lösung dafür ist die Entnahme der Tonerkartusche und das anschließende Schütteln, um den Toner wieder gleichmäßig innerhalb der Patrone zu verteilen. Meist kann man direkt nach dem erneuten Einbau wieder streifenfrei drucken. Sollten später erneut vertikale Streifen auftauchen, so kann man diese Prozedur einfach wiederholen.
 
Horizontale Streifen oder andere größere Störungen des Druckbildes rühren bei Laserdruckern meistens von der Belichtungseinheit. Diese hat oftmals eine wechselbare Trommel, welche ab und an getauscht werden sollte. Die Wechselintervalle für dieses Verbrauchsmaterial sind im Normalfall deutlich länger als 5-10 Tonerkartuschen. Wir unterstützen Sie beim Wechsel und der eventuell nötigen Reinigung Ihrer Trommel.
 
Eine Ursache für ein unscharfes Druckbild bei Farblaserdruckern ist häufig die fehlerhafte Ausrichtung der Druckeinheiten gegeneinander. Eine Korrektur können Sie selbst meist einfach durchführen. Unsere Ratgeberseiten führen Sie Schritt für Schritt durch diesen Prozess.
 
Auch für alle anderen Probleme mit Laserdruckern und schlechtem Druckbild haben wir Ratschläge für Sie aufbereitet. So können Sie die Druckqualität verbessern.

5. Probleme mit dem Papiereinzug / der Duplexeinheit

Probleme mit dem Einzelblatteinzug können ebenfalls ein sorgenfreies Drucken verhindern. Vor allem bei mehrseitigen Dokumenten wird es schnell mühselig jedes Blatt einzeln einlegen zu müssen.
 
Manche Drucker entwickeln solche Probleme, wenn sie in die Jahre kommen. Dann kann man verschiedene Dinge ausprobieren, wie eine Reinigung oder das Austauschen von Gummiwalzen. Einige Hersteller haben inzwischen diese zunehmende Problematik erkannt und darauf mit Nachrüstsets für einzelne Drucker reagiert, die sich speziell dieses Problems annehmen.
 
Auch häufiger Papierstau oder Probleme mit dem automatischen Duplexdruck sind Druckerprobleme mit ähnlichen Ursachen. Unsere Ratgeberseite unterstützen Sie bei der Lösung.

6. Druckerprobleme in der Übersicht

Hier finden Sie häufige Druckerprobleme und Lösungen in der Übersicht.

6.1. Drucker einrichten/installieren

Hinweis: Für eine gerätespezifische Installation nutzen Sie bitte das Handbuch Ihres Druckers

6.2. Drucker löschen/deinstallieren

6.3. Allgemeine Druckerprobleme

6.4. Probleme mit Toner, Druckerpatronen und Trommeleinheiten lösen

Sollten Sie weitere Probleme mit Ihrem Drucker haben, schauen Sie bitte im Handbuch Ihres Druckers nach. Viele Druckerhersteller bieten Ihren Kunden zusätzlich auch Support-Hotlines an. Die Nummer finden Sie auf der jeweiligen Webseite des Herstellers.

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,89/5,00
87.651
Bewertungen
„Daß die Farbbänder günstiger sind und die Bestellung problemlos auf Rechnung möglich war für Firmenkunden. Danke“

Warum haben schon über 1'000'000 Kunden bei uns gekauft?

Über 20 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung
ist Ihr Einkauf 100% sicher

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

in der Schweiz ab CHF 150 Bestellwert. Sonst nur CHF 7.50 Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware
bis 15:00 Uhr (Mo-Fr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Grosse Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung