Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1'000'000 Kunden *

Heute bestellen, Versand
am nächsten Werktag!1

Shopauskunft SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

WLAN Drucker – Flexibles Drucken ohne Stick und Kabel

Die Anzahl der Geräte für elektronische Datenverarbeitung in privaten Haushalten und in Büros nimmt weiter zu und damit wohl auch der Bedarf, die Drucker flexibel mit einander zu verbinden. Ausgesprochen praktisch ist es dann, wenn jeder von jedem Gerät aus auch unkompliziert auf den Drucker zugreifen kann. Ein WLAN Drucker stellt dabei eine elegante Lösung dar. Die WLAN-Drucker stehen den klassischen Druckern in Qualität und Funktionalität nicht nichts nach und können in der Regel auch als Multifunktionsdrucker genutzt werden. Marktführer sind die Firmen Hewlett Packard mit ihrer HP OfficeJet Serie sowie Canon mit den Canon PIXMA Modellen.

1. WLAN Drucker – Worauf kommt es an?

Die Abbildung zeigt einen WLAN-Drucker von CanonDie Zeiten, in denen für den privaten Hausgebrauch oder das Büro ein einziger Standrechner genutzt wurde, über den auch der Drucker zu bedienen war, dürften wohl vielerorts der Vergangenheit angehören. Schon eine Person verfügt neben dem traditionellen Rechner zumeist noch über Smartphone, Laptop oder Tablet. In einem Haushalt mit mehreren Personen kommt dabei oft eine beachtliche Anzahl an elektronischen Geräten zusammen, die mit einem Multifunktionsdrucker verbunden werden können.
 
Und auch in modernen Büros dürfte die Situation kaum anders sein. Neben dem eigentlichen Computer am Arbeitsplatz gehören weitere Geräte zum Arbeitsalltag. Vor diesem Hintergrund ist es nicht nur äußerst praktisch, wenn unkompliziert über WLAN von jedem Gerät auf den gemeinsamen Drucker zugegriffen werden kann, - eine entsprechende Funktion spart auch Zeit und nervenaufreibendes Hin- und Her –Kopieren. Die Hersteller von Drucker haben sich längst auf diese Anforderungen zu Hause und im Büro eingestellt und bieten eine ganze Palette von WLAN fähigen Geräten, die ohne USB Stick und Kabel auskommen in dem sie über das Lokale kabellose Netzwerk angesteuert werden können.
 
Insbesondere in Büros aber auch in Privathaushalten sollte zumindest in Betracht gezogen werden, den gemeinsamen Multifunktionsdrucker auch über LAN, als ein kabelgebundenes System einzubinden. Zumindest Büros verfügen in der Regel über entsprechende Vorrichtungen, die aber nur genutzt werden können, wenn der Drucker über einen entsprechenden Ethernet Anschluss verfügt. Ist dies der Fall, sollten sie darauf achten, dass mit dem Drucker parallel über WLAN und LAN gedruckt werden kann. Auch wenn diese Funktionen bei den meisten Geräten mittlerweile zum Standard gehört, kann sie das Fehlen diese Funktion sehr nachteilig auf den Alltagsgebrauch auswirken. Ist zu erwarten, dass der Drucker parallel über beide Wege also sowohl kabellos als auch über Ethernet erreicht werden soll, ist es Notwendig, dass der Drucker über mehr als einen sogenannten Print Server verfügt.
 
Hochwertige WLAN Drucker arbeiten auch ohne unmittelbare PS Anschlüsse und lassen sich bequem über eine Steuereinheit bedienen. Gescante Dokumente sollten problemlos an die IP Adresse eines Rechners oder Smartphones verschickt werden können. Darüber hinaus dient ein solches Gerät auch einfach als Kopierer.

Tipp: Hier finden Sie nützliche Informationen zum Thema WLAN-Drucker einrichten.

2. Welche technischen Varianten gibt es? Die WLAN-Drucker Funktionsweise

WLAN - Wireless LAN Im Grunde unterscheiden sich WLAN Multifunktionsdrucker in der Funktionsweise nicht von ihren klassischen Kollegen, die noch herkömmlich über USB Kabel oder Stick mit den Druckdaten versorgt werden müssen. In der Regel verfügen aber auch diese WLAN-Printer über entsprechende Schnittstellen. WLAN Drucker stehen mit den gängigen Drucktechnologie Tintenstrahl oder Laserdruck zur Auswahl. Fast alle Drucker unterstützten AirPrint, das heißt, sie unterstützen auch Apple basierte Geräte wie iphone und iPad. Viele Geräte kommen dabei ohne extra Software aus, bei einigen ist es dagegen notwendig, eine entsprechende APP aus dem APPStore herzunterzuladen und installieren. Auch der sogenannten Duplexdruck, also die Funktion des papiersparenden beiderseitigen Drucks gehört zumindest bei höherwertigen Geräten zur Grundausstattung.
 
Ein weiteres Kriterium ist der Energieverbrauch im Standby-Modus. Insbesondere WLAN Drucker sind in der Regel ständig in Bereitschaft, d.h. sie verbrauchen auch ständig Energie. Ein geringer Standby Verbrauch macht sich daher langfristig bezahlt. Grundsätzlich gelten Tintenstrahldrucker sparsamer als ihre auf Laserbasis arbeitenden Kollegen - die Laserdrucker.

3. Welche Modelle gibt es? - Die Besten WLAN-Drucker Modelle im Test

Abbildung zeigt einen WLAN-Drucker von HPDie Auswahl an Modellen ist riesig. Jeder Anbieter hat eine breite Palette im Angebot. Es gibt verschiedene Testergebnisse, jedoch hängt die Auswahl des optimalen Modells in erster Linie von den eigenen Ansprüchen und Nutzungsformen ab. Wichtige Bewertungsparameter sind dabei vor allem das Preis-Leistung- Verhältnis, die Qualität des Druckergebnisses, Druckgeschwindigkeit, sowie Ausstattung und Handling in Praxis was im Test unter Ergonomie zusammengefasst wurde.

Wenn Sie über den Kauf eines WLAN Druckers nachdenken, sollte am Anfang die grundsätzliche Überlegung stehen, ob vor allem Text oder eher vorrangig Fotos gedruckt werden sollen und ob der Drucker nur gelegentlich genutzt werden soll, oder eher ein Dauerbetrieb wie im Großraumbüro zu erwarten ist. Für eine Entscheidung sollten daher unbedingt auch ökonomische Gesichtspunkte herangezogen werden. Wie bei anderen Printern auch, gilt bei den WLAN Druckern die Faustregel, dass ein niedrigerer Anschaffungspreis mit höheren Betriebskosten  vom Multifunktionsdrucker einhergeht.

Daher sollte Sie sich immer über das Verhältnis von Druckkosten je Seite und Anschaffungspreis informieren und mit den zu erwartenden Druckgewohnheiten abgleichen. Hierfür sollten Sie sich auch vorher gründlich über die spezifischen Preise für Tintentanks, Druckerpatronen oder Toner sowie deren Kapazität informieren. Häufig gibt es auch für den einzelnen Typ deutliche Unterschiede in der jeweiligen Füllmenge der verfügbaren Patronen.
 
Ganz grundsätzlich sollten darüber hinaus Testergebnisse und vor allem einzelne Platzierungen nicht als absolutes Kriterium gesehen werden, sondern eher eine grobe Orientierung bieten. Die im Folgenden vorgestellten Drucker haben bei verschiedenen Tests obere sehr gute bis gute Bewertungen erhalten.

Der Markt wird im Wesentlichen durch die Firmen Hewlett Packard und Canon dominiert. Daneben haben auch die Hersteller Brother, Epson oder RICOH oder auch Samsung gute WLAN fähige Drucker im Sortiment. Größtenteils handelt es sich dabei um Multifunktionsgeräte, auch All in One Drucker genannt. Neben dem eigentlichen Drucken können Sie mit diesen Geräten auch Scannen, Faxen und Kopieren. Auch diese Funktionen erhöhen durch die Einbindung in ein WLAN - Netz die Nutzerfreundlichkeit, wird es doch so möglich, eingescante Dokumente auf den jeweiligen Ziel Rechner zu versenden. Im Folgenden soll von den gängigen Herstellern je ein Multifunktionsdrucker vorgestellt werden.

3.1. HP OfficeJet Pro 8620 von Hewlett Packard im Test

Um ein funktionales Gerät handelt es sich dem HP OfficeJet Pro 8620 von Hewlett Packard, der für einen guten Preis angeboten wird. Dieses Gerät überzeugt vor allem mit einem optimalen Preis - Leistungs - Verhältnis. Hierzu gehören, neben direkter Airprint Funktion, geringe Druckkosten, eine ordentliche Druckgeschwindigkeit sowie eine qualitativ hochwertige Verarbeitung.

Hinzu kommen passable Testwerte für eine gute Bedienbarkeit und Ergonomie die unter anderem durch eine Touchscreen Funktion erleichtert wird. Bei der Textdruckqualität konnte der HP Printer, der mit thermischer HP Tintenstrahldruck arbeitet, auf ganzer Linie glänzen, leichte Abstriche machten die Tester dagegen bei der Farbdruck Qualität, die aber immer noch ein "Befriedigend" erreichte. Es handelt sich hierbei um einen Multifunktionsdrucker. Sie können Officejet Pro also auch als Kopierer oder zum scannen benutzen

3.2. Canon PIXMA MX925 im Test

Abbildung zeigt einen WLAN-Drucker von EpsonAuch Canon bietet mit dem Canon PIXMA MX925 ein attraktives Modell, welches deutlich günstiger ist als die HP Geräte. Dafür muss der Nutzer vergleichsweise höhere Druckkosten in Kauf nehmen, die besonders bei farbigen DIN A4 Seiten höher ausfallen können. Dagegen erhält der Pixma MX 925 bei Druck - Qualität und Ausstattung volle Punktzahl und erzielte auch bei der Ergonomie einen überdurchschnittlichen Wert. Als Nachteil bei diesem Pixma gilt die eher niedrige Druckgeschwindigkeit dieses Tintenstrahldruckers.

Damit ist dieser Canon Drucker aus der PIXMA Baureihe eher ein Exemplar für den qualitativ anspruchsvollen Gebrauch, bei dem es nicht in erster Linie auf Masse und Geschwindigkeit ankommt. Auch dieser WLAN Drucker unterstützt den Apple Standard – AirPrint.

3.3. Weitere Hersteller im Test

Auch andere Hersteller haben sehr gute WLAN Drucker im Angebot. Der Hersteller RICOH bietet mit dem Modell Ricoh Aficio SG 3110SFNw einen leistungsstarken Drucker, welcher im A4 Farbdruck immer noch recht günstige Verbrauchswerte zeigte und für einen guten Preis erworben werden kann. Der sehr kompakte Drucker besticht durch eine platzsparende Bauweise sowie eine sehr gute Energieeffizienz. Die Leistungsaufnahme im Energiesparmodus liegt bei lediglich 3,1 W.
 
Abschließend soll noch ein Modell der Marke Epson vorgestellt werden. Der Epson Expression Premium XP-810 ist ein recht günstiges Modell mit einer sehr guten Ausstattung. Hierzu gehört die AirPrint Funktion und eine überdurchschnittlich gute Druckqualität. Nachteilig fallen die verhältnismäßig hohen Druckkosten ins Gewicht.

4. Toner und Druckerpatronen für WLAN-Drucker kaufen

In 3 einfachen Schritten zum passenden Verbrauchsmaterial für Ihren WLAN-Drucker (funktioniert auch mit fast allen anderen Druckermodellen):

Modellauswahl

Wählen Sie zuerst einen Hersteller, dann eine Serie und schließlich das Modell, zu dem Sie Produkte finden wollen.

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller



Der Preisvergleich für Verbrauchsmaterial für Drucker lohnt sich. Testen Sie es selbst!

5. Was gibt es darüber hinaus zu bedenken? Gefahren und Nachteile von WLAN Druckern

Abbildung zeigt einen WLAN Router (wifi)Abgesehen von den bisher aufgeführten Gesichtspunkten sollten Sie vor dem Kauf eines neuen Druckers auch noch einige grundsätzlichen Gedanken machen um zu entscheiden, ob es wirklich die WLAN Variante sein muss. Auch wenn der preisliche Unterschied zum herkömmlichen Multifunktionsgerät kaum noch ins Gewicht fällt, gibt es durchaus Aspekte, die auch gegen die Anschaffung der drahtlosen Variante sprechen könnten.

Ganz vorne dürften bei möglichen Nachteilen die Sicherheitsbedenken rangieren. In Zeiten von Wiki - Leaks und häufigen Hackerangriffen, stellen insbesondere W-LAN Systeme die Schwachpunkte der Computersicherheit dar. Bei einem normalen Gebrauch im privaten Bereich spielen Sicherheitsbedenken wohl nur eine untergeordnete Rolle. Aber schon bei Familienfotos oder der Steuererklärung steigen die Ansprüche an die Netzsicherheit. Wirklich relevant wird das Thema Datensicherheit jedoch auf jeden Fall für Unternehmen.

Das Industriespionage kein Phänomen aus Agententhrillern ist, sondern sich zu einer weitverbreitenden Praxis entwickelt hat, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Eine Einbindung in ein kabelgebundenes Netzwerk (LAN) stellt in jedem Fall die sichere Alternative dar, wenn es um sensible Daten geht. Eine weitere Gefahr ist die Mitnutzung des Druckers durch unberechtigte Dritte, die in Falle von illegalen Aktivitäten auf den Besitzer des Druckers zurückgehen. Ein guter Passwortschutz sollte daher ein Mindeststandard sein. Diese Problematik ist jedoch keine spezifisches Thema für WLAN Drucker sondern betrifft generell die die Sicherheit von WLAN Systemen.
 
Ein weiteres Problem, welches im Zusammenhang mit WLAN auftauchen kann, ist die Verbindungsqualität zwischen Router und Drucker. Vor der Anschaffung eines WLAN Druckers, sollten Sie in jedem Fall überprüfen, ob über die Distanz vom Router zum geplanten Aufstellungsort eine ausreichende Verbindung aufgebaut werden kann. Neben physischen Hindernissen wie Wänden oder Geschossdecken können auch andere Geräte wie Mobiltelefone die drahtlose Verbindung stören.

Nicht zuletzt soll erwähnt werden, dass es auch Bedenken hinsichtlich der WLAN Felder gibt, die zu Kopfschmerzen oder Unkonzentriertheit führen sollen. Auch wenn die wissenschaftliche Beweislage hierzu noch sehr dünn ist, trägt ein weiteres WLAN zum sogenannten elektronischen SMOG bei, der zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann. Die vom WLAN genutzten Funkwellen liegen im Mikrowellenbereich deren gesundheitlichen Auswirkungen immer wieder in der Diskussion sind. Allerdings konnte in mehreren Studien nach dem Stand der Wissenschaft keine gesundheitlichen Risiken festgestellt werden.

Fazit

Summa summarum stellt ein WLAN Drucker eine äußerst praktische Variante dar, wenn mit vielen Geräten gearbeitet wird. Vergleichen Sie die Preise für Verbrauchsmaterial und Druckerzubehör. Farbdrucker als WLAN-fähige Multifunktionsdrucker bieten eine Fülle an nützlichen Funktionen. Die Canon Pixma Baureihe bietet günstige Multifunktionsdrucker, die im Test überzeugen können. Tintenstrahl-Geräte sind für den privaten Gebrauch zu empfehlen, Farblaser-Geräte fürs moderne Büro. Wer Sicherheitsbedenken und Netzreichweite ausreichend berücksichtigt wird an der Anschaffung von einem Multifunktionsdrucker viel Freude haben.

Weitere Druckerarten

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,89/5,00
89.385
Bewertungen
„Ich gab meinen Drucker (Marke und Modell) ein und es wurde mir sofort vorgeschlagen, welche Patronen ich bestellen kann. Das war super!“

Warum haben schon über 1'000'000 Kunden bei uns gekauft?

Über 20 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung
ist Ihr Einkauf 100% sicher

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

in der Schweiz ab CHF 150 Bestellwert. Sonst nur CHF 7.50 Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware
bis 15:00 Uhr (Mo-Fr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

Durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Grosse Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung